Sicherheitshinweise

Zu Deiner Sicherheit mit Umgang mit E-Zigaretten, Liquids, Aromen & Zubehör hier unsere Hinweise:

Wir bitten um Beachtung der folgenden Sicherheitshinweise. Diese Hinweise Dienen zu Deiner Information und Deiner eigenen Sicherheit. Bei Nichtbeachtung können Personenschäden bis zu schweren Verletzungen oder Sachschäden entstehen. Wir schließen die Haftung für alle Schäden aus, die durch die Nichtbeachtung dieser Warnhinweise und die Missachtung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen entstehen.

Allgemeine Informationen

  1. Elektronische Zigaretten können mit einer nikotinhaltigen Flüssigkeit verwendet werden. Nikotin ist eine süchtig machende toxische Substanz, die durch Einatmen, Verschlucken und auch durch Hautkontakt in den Körper gelangen kann. Nikotin kann Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Schläfrigkeit oder Übelkeit verursachen und die Herzfrequenz und den Blutdruck beeinflussen. Nikotin erhöht das Risiko für Bluthochdruck oder Herzinfarkt. Eingeatmetes Nikotin kann die Funktion des Atmungssystems beeinträchtigen. Die direkte Aufnahme von Nikotin ist toxisch und führt zu einer dauerhaften Abhängigkeit.
  2. Nikotinprodukte dürfen nicht an Jugendliche oder Kinder verkauft werden. Bitte lagere das Produkt in einer Weise, die für Kinder und Jugendliche unzugänglich ist, E-Zigaretten sind keine Nikotinentwöhnungsprodukte. Wenn Du mit dem Rauchen aufhören möchtest, wenden Dich bitte an einen Arzt oder Apotheker.
  3. Anders als der Rauch einer Tabakzigarette enthält der Dampf einer E-Zigarette weder Kohlenmonoxid noch Teer. Trotzdem ist der Konsum von E-Zigaretten nicht gesund, sondern allenfalls weniger schädlich als der Konsum von gewöhnlichen Tabakzigaretten.
  4. Es sind Fälle bekannt die bei Konsum von E-Zigaretten Produkten allergische Reaktionen und Reizungen der Atemwege verursachen. Die Lungenfunktion und der allgemeine Gesundheitszustand können durch die toxische Wirkung beeinträchtigt werden. Die Verwendung von E-Zigaretten und Zubehör erfolgt ausdrücklich und ausschließlich auf eigenes Risiko. Wenn Du nachteilige Auswirkungen auf Dich selbst oder andere feststellst, verzichte auf deren Anwendung und suche gegebenenfalls einen Arzt auf.
  5. Vergewissere Dich nach einem möglichen Sturz oder Aufprall der elektronischen Zigarette und ihrer Bestandteile, ob das Produkt noch verwendbar ist, bevor Du es wieder verwendest. Kontrolliere, dass keine Flüssigkeit aus dem Produkt austritt, dass das Mundstück keine Risse oder Kanten aufweist oder dass sich Komponenten gelöst haben. Wenn die E-Zigarette anscheinend intakt ist, kann sie immer noch verwendet werden. Wenn Du rechtzeitig Risse oder Verformungen am Produkt entdeckst oder wenn defekte Teile ersetzt werden müssen, verwende das Produkt nicht weiter. Reparaturen an E-Zigarettenprodukten sollten niemals von Dir selbst und nur vom Hersteller durchgeführt werden. Wenn Du ein technisches Problem mit Deiner E-Zigarette hast, wende Dich bitte an unseren Kundensupport.
  6. Aus hygienischen Gründen halte bitte die E-Zigarette, insbesondere das Mundstück und den Verdampfer, immer sauber. Bitte verwende die E-Zigarette nicht weiter, wenn die Flüssigkeit im Tank leer oder fast leer ist, bevor Du die Flüssigkeit eingefüllt hast. Dies gilt auch, wenn Du aus unbeabsichtigten Gründen den Geschmack änderst. Bitte reinige in diesem Fall den Tank und tausche den Verdampferkopf vor der weiteren Verwendung aus.
  7. Wenn die Flüssigkeit mit deiner Haut in Kontakt kommt, wische sie bitte schnell ab und wasche Sie den betroffenen Bereich mit klarem Wasser ab. Wenn Flüssigkeit in Mund oder Augen gelangt, spüle diese gründlich mit sauberem Wasser aus.
  8. Bei versehentlicher Einnahme von Flüssigkeit wende Dich bitte an die Vergiftungszentrale/Giftnotrufzentrale (24-Stunden-Telefon: +49 30 192 40).
  9. Im Falle von Unwohlsein, Schmerzen, Schwindel, Übelkeit bei der Anwendung des Produkts, die Anwendung sofort absetzen. Wenn die Symptome nach dem Absetzen nicht verschwinden, suche bitte einen Arzt auf. Rufe im Notfall den Notdienst erreichbar unter der (116 117) an.
Folgenden Personen dürfen die E-Zigaretten nicht verwenden:
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • Schwangere und stillende Frauen
  • Personen, die an Atemwegserkrankungen oder Allergien gegen die Bestandteile eines Liquids oder Aromas aufweisen.
  • Personen die an Diabetes leiden. Liquids enthalten Glycerin, dies kann bei Diabetikern zu Hyperglykämie oder Glukorsie führen.
  • Menschen, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Menschen, die Antidepressiva oder Asthmamedikamente einnehmen.
  • Nichtrauchern wird empfohlen, keine elektronischen Zigaretten zu verwenden.

 
Bewahrt eure E-Zigarette, Liquids und das Zubehör immer sicher und unzugänglich für Kinder, Personen mit eingeschränkter geistiger Alltagstauglichkeit und Tiere auf!
Sicherheitshinweise Flüssigkeiten
Liquids
Wenn Du ein nikotinhaltiges Liquid verwendest, kann auch der Dampf Nikotin enthalten. Nikotin ist ein Nervengift, das als suchterzeugend gilt.
Spreche die Nutzung der E-Zigarette und die Verwendung von Liquid mit Deinem behandelnden Arzt ab, sofern Du dennoch eine E-Zigarette und nikotinhaltiges Liquid nutzen möchtest. Liquids können einen unterschiedlich hohen Anteil von Propylenglykol enthalten. Wenn Du unter einer bekannten Unverträglichkeit leidest, sind diese Liquids nicht für Dich geeignet. Stellt sich im Laufe der Nutzung der E-Zigarette eine Unverträglichkeit heraus, stelle die Nutzung des Liquids umgehend ein. Informiert Dich zu Alternativen wie reinen VG-Liquids.
Aromen
Dieses Produkt ist ein Geschmackskonzentrat oder -zusatz. Diese Produkte sollten nie pur, sondern nur verdünnt konsumiert mit den dafür vorgesehen Produkten (Basen) werden. Der Verzehr von Aromen in reiner Form kann nachteilige gesundheitliche Folgen haben. Vermeide den Kontakt mit Haut und Augen. Von Kindern und Tieren fernhalten. Suche im Notfall sofort einen Arzt auf!
Einige Aromen können Triacetin enthalten, daher beachte bitte unsere Hinweise hierzu. Triacetin kann einen Tank stark beschädigen. Drück beim Befüllen des Verdampfers bitte die Liquidflaschen mit leichtem, gleichmäßigem Druck zusammen. Zu starker und plötzlicher Druck könnte ein ungewolltes Heraustrennen des Tröpflers bewirken.
Sicherheitshinweise Lithium-Ionen-Akkus
Akkuzellen gleich welcher Größe sind keine Spielzeuge und gehören nicht in Kinderhände. Insbesondere Kinder unter 14 Jahren sollten diese nicht nutzen. Auch entleerte Akkuzellen können von Kleinkindern verschluckt werden und ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen. Bewahrte aus diesem Grund alle Akkus außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
Unter keinen Umständen darf die Akkuzelle selbst geöffnet werden!
Vorsicht: Explosionsgefahr bzw. Verpuffungsgefahr!
Verwende zum Laden der Akkuzelle nur Ladegeräte und Netzteile, die zum Laden der jeweiligen Akkus zugelassen. Die Aufladung von Akkus sollte ausschließlich unter Aufsicht erfolgen. Vermeide die Nähe von offenen Flammen, großer Hitze oder brennbaren Gegenständen. Stell oder leg den Akku während des Ladevorgangs auf eine nicht brennbare Unterlage. Deck den Akku dabei nicht ab und sorge für sicheren Abstand zu brennbaren Gegenständen. Vermeide auch die Überladung des Akkus. Verwende aus diesem Grund nur Ladegeräte, die für den aufzuladenden Akku ausdrücklich vorgesehen sind. Diese beenden ordnungsgemäß den Ladevorgang bei Erreichen des zugelassenen Ladestands.
Vermeide eine Tiefentladung des Akkus. Verwende den Akku nur in technisch dafür vorgesehenen Geräten, die dies verhindern. Öffne niemals einen Akku. Es könnte einen internen Kurzschluss verursachen. Die Beschädigung des Akkus steigert die Explosionsgefahr. Berühre Gewinde oder Pole des Akkus nicht mit metallischen oder sonstigen leitfähigen Gegenständen, um einen Kurzschluss zu vermeiden.
Vermeide eine sonstige Beschädigung des Akkus oder die Einwirkung von großem Druck. Sorge dafür, dass der Akku nicht aus großer Höhe auf den Boden fällt oder durch ein schweres Gewicht zusammengepresst wird. Sollte dies dennoch geschehen, entsorge den Akku. Vermeide den Kontakt mit Feuer, Hitze, Wasser oder anderen Flüssigkeiten.